Die Kursbeschickung über einem Gantt-Chart eines Projektes
Projektbeschickung

Projekte sind meine Leidenschaft, und ich liebe das Segeln. Der Begriff Projektbeschickung verbindet für mich beide Bereiche. Die Beschickung (Kursbeschickung) ist aus der Navigation nicht wegzudenken. Vereinfacht gesagt sind in der Navigation zwei Kurse von Interesse:

  1. der Kurs auf der Karte (der ideal geplante Kurs)
  2. der zu steuernde Kurs (der in der Realität zu steuernde Kurs)

Um ein Schiff möglichst nahe an den idealen Kurs heranzubringen, müssen Störfaktoren wie z. B. Wind und Strom kompensiert werden. Der Skipper kompensiert die Störfaktoren durch einen angepassten Steuerkurs und kommt letztendlich dem geplanten Kurs recht nahe.

Analog verhält es sich im Projekt. Der Projektmanager erstellt zusammen mit seinem Team einen idealen Projektplan. Im zweiten Schritt muss dieser beschickt werden. Störfaktoren werden antizipiert und in dem Projektplan berücksichtigt. Der so beschickte Plan stellt den zu steuernden Kurs des Projektmanagers da.

Selbstverständlich befreit die initiale Beschickung den Projektmanager nicht davon, seinen Kurs kontinuierlich zu überprüfen und bei Bedarf neu zu beschicken.

In diesem Rahmen biete ich Ihnen meine Erfahrung in sämtlichen Bereichen des Projektmanagements an.

Zurück zum Angebot